< 3a, 3b, 3c : Trois jours à Strasbourg
20.09.2018 11:00 Alter: 34 days

writers:class feierte Fest der Autor_innen!


In der letzten Woche vor den Sommerferien feierte die writer:class des Gymnasiums Schillerstraße das ‚Fest der Autor_innen‘. Die Klasse, die bis zum Ende der Unterstufe von der Autorin Andrea Gerster mit Impulsen zum Schreiben begleitet wird und unterschiedlichen Institutionen der Literaturlandschaft begegnet, verbrachte einen Vormittag mit den Autor_innen Daniela Egger, Sarah Rinderer sowie Deborah Macauley und dem Poetry Slammer Peter Fitz. Sie alle luden die Schüler_innen zu vier verschiedenen Workshops ein, von denen nach freier Wahl zwei besucht werden konnten. Gemeinsam mit den Autor_innen arbeiteten die Schüler_innen der damaligen Klasse 1a an den Fragen, wie man lebendige Figuren für eine Geschichte entwickeln oder wie man Texte mit Stimme, Mimik und Gestik auf der Bühne inszenieren kann. Außerdem entstanden kleine Bücher und Gedichte aus einem visuellen Impuls. In der Pause gab es ein von der Klasse vorbereitetes handfestes und unvergleichliches Literaturbuffet.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für den abwechslungsreichen und spannenden Vormittag und freuen uns auf unser zweites Jahr als writers:class!

Das Projekt writers:class ist eine Kooperation zwischen dem Gymnasium Schillerstraße und literatur:vorarlberg netzwerk.

Prof. Sylvia Heinzle
Dipl. Kult.Man. Frauke Kühn

...mehr Bilder...

 

Erinnerungen der Schüler_innen an das „Fest der Autor_innen“:

Mir hat gefallen, dass ich coole, neue Autor_innen kennen gelernt habe.

Mir hat gefallen, dass wir bei Sarah Rinderer ein Buch geschrieben haben.

Mir hat gefallen, dass so unterschiedliche Autor_innen mit uns gearbeitet haben.

Mir hat gefallen, dass wir auf der Schreibmaschine geschrieben haben und ein Büchlein entwickeln durften.

Mir hat gefallen, dass es verschiedene coole Stationen gab und alle sehr nett und freundlich waren.

Mir hat gefallen, dass ich eine eigene Geschichte erfinden durfte.

Mir hat gefallen, dass wir verschiedene Seiten der Literatur kennen lernen durften … :) (Poetry Slam, Figurencharakterisierung, Geschichten schreiben …)

Mir hat gefallen, dass man kleinere Gruppen gemacht hat und man dann zwei Workshops aussuchen konnte.

Mir hat gefallen, dass wir bei einem Workshop gelernt haben, frei zu reden und zu schreiben. Und bei dem anderen, dass wir ein Heftchen gestalten durften.

Mir hat gefallen, dass wir frei schreiben konnten.

Mir hat gefallen, dass wir über Postkarten ein Gedicht geschrieben haben.