< 2. LernhelferInnen-Seminar
04.03.2019 13:25 Alter: 79 days

Sieg beim Fremdsprachenwettbewerb Spanisch


Moritz Banerjee (2. Platz Italienisch), Elena Sezer (1. Platz Spanisch), Bianka Záková (2. Platz Russisch), Umut Sinan (2. Platz Englisch)

Das Gymnasium Schillerstraße stellt im Schuljahr 2019 die Siegerin des Fremdsprachenwettbewerbs Spanisch. Fabio Ploner (8b), Ana-Paula Martins Dorta (7e) und Elena Sezer (8e) waren am 1. März unsere Vertreter_innen in diesem Wettbewerb, an dem neun Schüler_innen aus vier Schulen teilnahmen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde diskutierten die Kandidaten_innen in der zweiten Runde über ein Video zum Thema des diesjährigen Wettbewerbs: „Persönliche Entwicklung“.

Elena zog bravourös mit zwei weiteren Kandidatinnen in die Finalrunde ein, wo sie einen Dialog mit der Moderatorin, einer native speakerin, über folgende fiktive Situation führten: Alle drei wollten an der Universitat de Valencia studieren und mussten dazu ein Aufnahmegespräch mit der Vizerektorin führen. In diesem sollten sie erklären, weshalb (Weiter-)bildung wichtig ist, und ein Beispiel geben, wie sie sich weiterentwickelt hätten. Außerdem musste argumentiert werden, weshalb man in Spanien studieren will.

Der Wettbewerb war dieses Jahr trotz der geringen Teilnahmezahlen auf einem qualitativ unglaublich hohen Niveau. Praktisch alle Kandidaten_innen konnten sich flüssig in der Fremdsprache unterhalten, ihre Standpunkte klarmachen und spontan auf andere reagieren.

Die Jury lobte an Elena ihre Redemittel, ihr Vokabular sowie die verwendeten Strukturen, die fast fehlerfreie Grammatik sowie ihre Aussprache, die so perfekt ist, dass eine Unterscheidung mit einem native speaker nicht möglich wäre.

Wir gratulieren dir herzlich zu diesem Erfolg, liebe Elena, und wünschen dir alles Gute für deine Zukunft! Das GYS stellt damit zum vierten Mal in den letzten fünf Jahren den Gewinner des Fremdsprachenwettbewerbs Spanisch.

Mag. Sven Unterluggauer