< Übernachtung auf der Heinrich-Hueter-Hütte
25.09.2018 10:00 Alter: 57 days

Brassweek und Meisterkurs Samedan (CH)


In unserer letzten Schulwoche fand im Samedan im Engadin die 7. Brassweek statt. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Herrn Prof. Gerstendörfer für die unkomplizierte Freistellung.

Gut 90 Studenten und aktive Musiker aus 21 Nationen nahmen an dieser anstrengenden, aber eindrucksvollen Woche teil, die sich als eine sehr gelungene Kombination aus Brassweek und Meisterkurs in familiärer Atmosphäre darstellte. Einige Teilnehmer bekamen Stipendien – so auch ich. Geboten wurden Ensemble-, Register- und Orchesterproben bei international renommierten Dozenten wie Benny Brown (Trompete) oder David Childs (Euphonium). Neben Proben mit Leonhard Paul und Gerhard Füßl von Mnozil Brass waren für mich natürlich die Ensemble- und Einzelstunden bei den drei hochkarätigen Dozenten für Tuba spannend, die sich um zehn Tubisten kümmerten: David LeClair (Prof. an der Hochschule Basel), Les Neish (div. Professuren in Großbritannien) und nicht zuletzt Andreas Martin Hofmeir (Prof. am Mozarteum in Salzburg, Echo-Gewinner 2013).

Allabendlich wurden Konzerte von Studenten und Dozenten geboten. Bereits am Mittwoch hatte ich meinen Soloauftritt, begleitet von Iva Navratova (Solorepetitorin an der Hochschule Leipzig). In Erinnerung bleiben werden mir das unkomplizierte, freundschaftliche Miteinander zwischen Dozenten, Studenten und auch Organisatoren und besonders das Abschlusskonzert, bei dem die unterschiedlichsten Stilrichtungen unter Teilnahme Aller in den verschiedensten Formationen vor großem Publikum vorgetragen wurden. Eine tolle, unvergessliche Woche.

Louis Jakobs