< Basketball-Minicup der Mädchen
08.04.2018 10:25 Alter: 105 days

Wanderausstellung „darüber sprechen“


Zum Gedenkjahr 2018: Nationalsozialismus und Holocaust – Erinnerungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen.

Am Donnerstag, den 12.04.2018, findet um 14.30 Uhr die Eröffnung der Wanderausstellung „darüber sprechen“ an unserer Schule im Foyer des ersten Stocks statt.

Die Ausstellung, die zuvor schon an der Pädagogischen Hochschule gezeigt wurde, beruht auf Erfahrungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen und wird drei Wochen gezeigt werden.

14 Menschen sprechen auf Tafeln darüber, was sie während der Nazi-Zeit erlebt haben: wie Schulfreunde und Freundinnen mit ihnen umgingen, wie die Nachbarn zu Feinden wurden, der Staat zum Mörder, wie sie überleben konnten und wie es ihren Familien erging.

Zitate aus diesen Erinnerungen und historisches Bildmaterial führen zu kurzen Videosequenzen, die mit Smartphone, Tablet oder Computer über QR-Link oder den Internet-Link aufgerufen werden können. Die Erinnerungen werden auf der Rückseite jeder Tafel in jeweils verschiedene Zusammenhänge gestellt. Hier sprechen die Fachleute, sie erläutern oder regen an, von einer bestimmten Perspektive aus nachzudenken.

Die Interview-Ausschnitte stammen aus zwei Projekten von erinnern.at: „Das Vermächtnis: Verfolgung, Vertreibung und Widerstand im Nationalsozialismus“ und „Neue Heimat Israel“.

Quelle: www.erinnern.at