< Salon am Saumarkt / صالون
21.01.2018 22:06 Alter: 181 days

Bella Musica 2017


Das Projekt „Bella Musica – Orchestra Giovanile Europea“ ist ein Projekt des Pre-College Salzburg (Begabtenförderung des Mozarteums). Schon seit vielen Jahren reist das Orchester jeden Sommer zehn Tage lang durch Italien. Letztes Jahr durften wir auch mit auf die Tournee durch Rom, Assisi, Perugia, Foligno, Florenz, Lamole und Venedig.

Am Montag, den 21.08.17 ging es für uns los. Wir fuhren mit dem Zug nach Salzburg. Am nächsten Morgen trafen wir uns mit dem Rest der Gruppe im Mozarteum. Nach dem Kennenlernen wurde auch gleich geprobt. Auch am Mittwoch fanden sowohl Orchester- als auch Chorproben statt, denn jeder, der im Orchester spielte, war automatisch auch im Chor.

Unser Flug nach Rom ging am Mittag des 24.08. Die nächsten drei Tage verbrachten wir in der Stadt, untertags probten wir, am Abend hatten wir Konzerte und dazwischen/nachher versuchten wir so viel wie möglich von Rom zu sehen. Die Konzerte waren in der Basilica Santa Maria in Aracoeli neben dem Kapitol und in der Trinita dei Monti oberhalb der Spanischen Treppe. Das Highlight war allerdings das Konzert am Sonntag im Petersdom im Vatikan. Dort traten wir nur als Chor auf, da Instrumente im Petersdom nicht erlaubt sind.

Am Montag ging es weiter nach Assisi, wo wir auch schon am Abend in einer wunderschönen Basilika unseren ersten Auftritt hatten. Der zweite war einen Tag später in Perugia, und am selben Abend spielten wir noch in Foligno.

Am nächsten Tag ging es nach Florenz, wo wir im Palazzo Imperiala Florenz spielten. Das vorletzte Konzert fand am 31.08 in dem kleinen Ort Lamole, der mitten in Weinbergen liegt, statt. Den letzten Tag verbrachten wir in Venedig. Am Abend durften wir dort im Konservatorium unser letztes Konzert geben, bevor es dann mit dem Bus über Nacht nach Salzburg zurückging.

Die Konzerte enthielten Chorwerke von Bruckner, Hadyn, Mozart sowie Rheinberger und Orchesterwerke von Händel, Mahler, Mozart, Trientbacher sowie Vivaldi. Mit dabei waren Studierende des Pre-College Salzburg, des Pre-College Würzburg und der Hochschulen in Rom und Florenz.

Da wir zwischen den Proben und den Konzerten auch immer noch Freizeit hatten, sahen wir auch viel von den wirklich tollen Städten. Insgesamt hat die Konzertreise sehr viel Spaß gemacht, und da es so ein tolles Projekt ist, bewerben wir uns wieder für 2018.

Jakob und Rahel Neyer (5m, 6m)